Einkaufswagen KONTAKT

Verlegeanleitung

Auf dieser Seite finden Sie eine Kurzanleitung um Ihre Teppichfliesen zu verlegen. Für eine ausführlichere Anleitung klicken sie bitte hier.

Teppichfliesen verlegen, Schritt für Schritt

  1. Stellen Sie sicher, dass der Untergrund flach und trocken ist und die Teppichfliesen sich an die Zimmertemperatur akklimatisiert haben.
  2. Entscheiden Sie sich für eine Verlegerichtung (siehe Beispielbilder) und achten dabei auf die Pfeile auf der Rückseite der Teppichfliesen.
  3. Um die korrekte Größe der Randfliesen zu ermitteln, legen Sie einfach eine Fliese umgedreht and die Wand an und lassen diese unter angrenzenden Fliese verschwinden.
  4. Machen Sie nun einen Einschnitt entlang der Kante. Sie können die Teppichfliese nun durch Biegen entlang des Einschnittes brechen.
  5. Nun drehen Sie die geschnittene Fliese um und verlegen sie einfach an der Wand.

Falls Sie noch weitere Fragen zu diesen Schritten haben, zögern Sie nicht uns kontaktieren.

Verlegearten

Die meisten Teppichfliesen lassen sich auf verschiedene Weisen verlegen. Schauen Sie sich dazu die Muster auf den Bildern an. Die Pfeile auf der Rückseite der Fliesen zeigen die Verlegerichtung an. Sie können also frei nach persönlichem Geschmack entscheiden. Die empfohlene Anordnung finden Sie jedoch auf der Verpackung der Teppichfliesen.

Zufällige Anordnung

Die Teppichfliesen werden ohne vorgegebene Richtung oder Ausrichtung verlegt.

Schachbrett

Die Teppichfliesen liegen in einem 90-Grad-Winkel zueinander- auch bekannt als Vierteldrehung oder im Schachbrett.

Monolithische Anordnung

Alle Pfeile (Fertigungsrichtung auf Fliesenrückseite) zeigen in dieselbe Richtung. Damit wird eine nahtlose Bahnenwarenoptik erzeugt.

Ziegelstein Anordnung

Horizontal um 25 cm versetzt. Alle Pfeile (Fertigungsrichtung auf Fliesenrückseite) sollten in die gleiche Richtung weisen, so dass der Fliesenverbund um eine halbe Fliesenlänge auf der Längsachse verschoben ist.

Quadersteinartig

Vertikal um 25 cm versetzt. Alle Pfeile (Fertigungsrichtung auf Fliesenrückseite) sollten in die gleiche Richtungweisen, so dass der Fliesenverbund um eine halbe Fliesenlänge auf der Längsachse verschoben ist.